Personaldatenschutzprinzipien

1. Einleitung

1.1 Wir haben uns verpflichtet, die Privatsphäre der Besucher unserer Seiten und der Nutzern unserer Dienstleistungen zu schützen.

1.2 Diese Regeln gelten überall dort, wo wir Verwalter der Personaldaten von Besuchern unserer Webseiten und Nutzern unserer Dienstleistungen sind, mit anderen Worten, wo wir Zweck und Bedeutung der Verarbeitung dieser Personaldaten bestimmen.

1.3 Beim ersten Besuch unserer Webseite ersuchen wir Sie um die Zustimmung zur Verwendung von Cookies-Dateien in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Regeln.

1.4 In diesen Grundsätzen bezeichnen „wir“, „uns“ und „unser“ die Ing. Peter Kresse. Für mehr Informationen über uns sehen Sie sich die Sektion 12 an.

2. Wie wir Personaldaten verwenden

2.1 In diesem Teil 2 haben wir festgelegt:

(a) die allgemeinen Kategorien von Personaldaten, die wir verarbeiten;

(b) die Quelle und die Kategorie der Daten bei den Daten, die wir nicht direkt von Ihnen erhalten haben;

(c) den Zweck, für den wir Personaldaten verarbeiten;

(d) die Rechtsgrundlagen ihrer Verarbeitung.

2.2 Wir können Daten über die Nutzung unserer Webseiten und Dienstleistungen (Nutzungsdaten) verarbeiten. Die Nutzungsdaten können Ihre IP-Adresse, die geografische Lage, den Webbrowser und seine Version, das Operationssystem, die Referenzquelle, die Besuchsdauer, den Aufruf von Seiten und die Navigationswege der Seiten, ebenso wie die Zeiteinteilung, die Frequenz und das Muster der Nutzung unserer Leistung enthalten. Quelle der Nutzungsdaten ist die Dienstleistung von Google Analytics. Diese Nutzungsdaten können für Zwecke der Analyse der Nutzung der Webseiten und der Dienstleistungen verarbeitet werden. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist die Zustimmung und unsere berechtigten Interessen, d.h. die Beobachtung und Verbesserung unserer Webseiten und Dienstleistungen.

2.3 Wir können Informationen verarbeiten, die Sie auf unseren Webseiten oder über die Daten, die Sie bei der Nutzung unserer Dienstleistungen verwenden, veröffentlichen. Veröffentlichte Daten können für Zwecke ihrer Veröffentlichung und zur Verwaltung unserer Webseiten und Dienstleistungen verarbeitet werden. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist die Zustimmung.

2.4 Wir können in irgendeinem Fragebogen (Anfrageangaben) enthaltene Informationen verarbeiten, soweit es sich um Daten hinsichtlich Waren und / oder Dienstleistungen handelt. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist die Zustimmung.

2.5 Wir können Informationen (Kontaktangaben) verarbeiten, die in irgendeiner Kommunikation, mit der Sie uns Kontaktdaten senden, enthalten sind oder damit zusammenhängen. Korrespondenzdaten können Kommunikationsinhalt und mit der Kommunikation verbundene Metaangaben enthalten. Unsere Webseiten generieren mit der Kommunikation über Kontaktformulare der Webseiten zusammenhängende Metadaten. Korrespondenzdaten können für Zwecke der Kommunikation mit Ihnen und die Führung von Aufzeichnungen verarbeitet werden. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen, und zwar die ordentliche Verwaltung unserer Webseiten und die Unternehmenstätigkeit und die Kommunikation mit den Nutzern und / oder die Vertragserfüllung zwischen Ihnen und uns und / oder die um Vertragsabschluss führenden Schritte.

2.6 Wir können jegliche Ihrer, in diesen Regeln angeführten Personaldaten verarbeiten, wenn es für die Schaffung, Geltendmachung und Verteidigung von Rechtsansprüchen, ob nun im Gerichtsverfahren oder im Verwaltungs- oder außergerichtlichen Verfahren notwendig ist. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung sind unsere legitimen Interessen, und zwar der Schutz und die Durchsetzung unserer gesetzlichen Rechte, Ihre gesetzlichen Rechte und die gesetzlichen Rechte anderer.

2.7 Außer spezifischen Zwecken, für die wir Ihre, in diesem Teil 2 festgelegten Personaldaten verarbeiten können, können wir auch jegliche Ihrer Personaldaten verarbeiten, wenn eine solche Verarbeitung für die Erfüllung der gesetzlichen Pflicht, der wir unterliegen, oder für den Schutz unserer Lebensinteressen oder der Lebensinteressen einer anderen natürlichen Person unvermeidlich ist.

3. Gewährung Ihrer Personaldaten an andere Personen

3.1 Außer spezifischen Veröffentlichungen von in diesem Teil 3 angeführten Personaldaten können wir Ihre Personaldaten veröffentlichen, wenn eine solche Veröffentlichung zur Erfüllung der gesetzlichen Pflicht, der wir ausgesetzt sind, oder zum Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen oder der lebenswichtigen Interessen einer anderen natürlichen Person unvermeidlich ist. Ihre Personaldaten können wir auch dann veröffentlichen, wenn eine solche Veröffentlichung zur Ermittlung, Geltendmachung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche, ob nun im Gerichtsverfahren oder im Verwaltungs- oder außergerichtlichen Verfahren unvermeidlich ist.

4. Internationale Übertragungen Ihrer Personaldaten

4.1 Sie nehmen zur Kenntnis, dass Personaldaten, die Sie zur Veröffentlichung über unsere Webseiten und Dienstleistungen absenden, über das Internet auf der ganzen Welt zugänglich werden können. Wir können die Verwendung (oder den Missbrauch) solcher Personaldaten durch andere Personen nicht verhindern.

5. Aufbewahrung und Löschung von Personaldaten

5.1 Dieser Teil 5 legt unsere Prinzipien und Verfahren der Datenaufbewahrung fest, die so entworfen sind, dass sie helfen, die Einhaltung unserer gesetzlichen Pflichten im Zusammenhang mit der Aufbewahrung und Löschung von Personaldaten zu gewährleisten.

5.2 Personaldaten, die wir für irgendeinen Zweck oder Zwecke verarbeiten, dürfen nicht länger aufbewahrt werden, als es für diesen Zweck oder die Zwecke notwendig ist.

5.3 Personaldaten werden wir wie folgt aufbewahren:

(a) Nutzungsdaten, Veröffentlichungsdaten, Anfragedaten, Notifizierungsdaten und Korrespondenzdaten werden für eine Zeit von maximal 10 Jahren aufbewahrt.

5.4 Ohne Rücksicht auf die sonstigen Bestimmungen dieses Teils 5 können wir Ihre Personaldaten behalten, wenn eine solche Aufbewahrung zur Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht, der wir ausgesetzt sind, oder zum Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen oder der lebenswichtigen Interessen einer anderen natürlichen Person unvermeidlich ist.

6. Änderungen

6.1 Diese Regeln können wir von Zeit zu Zeit durch die Veröffentlichung einer neuen Version auf unseren Webseiten aktualisieren.

6.2 Gelegentlich sollten Sie diese Seite kontrollieren, damit Sie mit irgendwelchen Änderungen in diesen Regeln zufrieden sind.

6.3 Über Änderungen dieser Regeln können wir Sie per E-Mail informieren.

7. Ihre Rechte

7.1 In diesem Teil 7 haben wir die Rechte zusammengefasst, die Sie laut Personaldatenschutzgesetz haben. Einige Rechte sind kompliziert und nicht alle Einzelheiten wurden in unsere Komplexe einbezogen. Deshalb sollten Sie die einschlägigen Gesetze und Richtlinien der Regulierungsorgane über die vollständige Auslegung dieser Rechte lesen.

hre Grundrechte laut Datenschutzgesetz sind:

(a) das Zugangsrecht;

(b) das Korrekturrecht;

(c) das Löschungsrecht;

(d) das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung;

(e) das Recht auf Einwand gegen die Verarbeitung;

(f) das Recht auf Übertragung der Daten;

(g) das Recht auf Beschwerde beim Aufsichtsorgan; und

(h) das Recht auf Entziehung der Zustimmung.

7.3 Sie haben das Recht zu bestätigen, ob wir Ihre Personaldaten verarbeiten können und wo wir zu ihnen zusammen mit weiteren Informationen Zugang haben. Diese ergänzenden Informationen beinhalten Details über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der betroffenen Personaldaten und die Personen, die Empfänger der Personaldaten sind. Die Gewährung der sonstigen Rechte und Freiheiten wird nicht beeinträchtigt, wir gewähren Ihnen eine Kopie der Personaldaten. Die erste Kopie wird kostenlos gewährt, aber weitere Kopien können mit einer angemessenen Gebühr belegt werden.

7.4 Sie haben das Recht auf Korrektur irgendwelcher ungenauen Personaldaten mit Rücksicht auf die Verarbeitungszwecke, wenn unvollständige Angaben über Sie ausgefüllt wurden.

7.5 Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht auf unverzügliche Löschung Ihrer Personaldaten. Zu diesen Umständen gehören: die Personaldaten sind für den Zweck, für den sie gesammelt oder anders verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig; Sie entziehen die Zustimmung zur Verarbeitung aufgrund der Zustimmung; Sie haben Einwände gegen die Verarbeitung laut bestimmter Regeln des Datenschutzgesetzes; die Verarbeitung ist für Zwecke des Direktmarketings bestimmt; und die Personaldaten wurden unberechtigt verarbeitet. Es bestehen jedoch Ausnahmen des Löschungsrechts. Allgemeine Ausnahmen gelten dort, wo die Verarbeitung notwendig ist: zur Geltendmachung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und des Rechts auf Informationen; zur Einhaltung einer gesetzlichen Pflicht; oder zur Entstehung, zum Vollzug oder zur Verteidigung rechtlicher Ansprüche.

7.6 Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer Personaldaten einzuschränken. Diese Umstände sind: Sie bezweifeln die Genauigkeit der Personaldaten; die Verarbeitung ist ungesetzlich, aber Sie schließen die Löschung aus; wir benötigen die Personaldaten nicht mehr für die Zwecke unserer Verarbeitung, aber Sie fordern die Personaldaten für die Einrichtung, Geltendmachung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche; und Sie haben Einwände gegen die Verarbeitung, bis zur Prüfung dieser Einwände. Ist die Verarbeitung auf dieser Grundlage eingeschränkt, können wir Ihre Personaldaten weiter aufbewahren. Wir werden Sie jedoch anders verarbeiten: mit Ihrer Zustimmung; für die Entstehung, den Vollzug oder die Verteidigung rechtlicher Ansprüche; zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person; oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses.

7.7 Sie haben das Recht, Einwände gegen die Verarbeitung Ihrer Personaldaten aufgrund Ihrer konkreten Situation vorzubringen, aber nur in dem Umfang, in dem die Rechtsgrundlage es gestattet. Die Verarbeitung ist unvermeidlich für: die Erfüllung der in öffentlichem Interesse oder bei der Handlung irgendeines behördlichen Organs vorgenommenen, uns anvertrauten Aufgabe; oder für Zwecke der von uns verfolgten berechtigten Interessen unsererseits oder eines Dritten. Machen Sie einen solchen Einwand und wir können keine berechtigten Verarbeitungsgründe nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten übertreffen, oder die Verarbeitung dient der Schaffung, dem Vollzug oder der Verteidigung rechtlicher Ansprüche, hören wir auf, die persönlichen Informationen zu verarbeiten.

7.8 Sie haben das Recht, Einwände gegen die Verarbeitung Ihrer Personaldaten für Zwecke des Direktmarketings zu machen (einschließlich der Profilierung). Machen Sie einen solchen Einwand, hören wir auf, Ihre Personaldaten für diesen Zweck zu verarbeiten.

7.9 Sie haben das Recht, Einwände gegen die Verarbeitung Ihrer Personaldaten für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke aus Ihre konkrete Situation betreffenden Gründen vorzubringen, soweit die Verarbeitung nicht für aus Gründen des öffentlichen Interesses vorgenommene Aufgaben unvermeidlich ist.

7.10 Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Personaldaten ist:

(a) die Zustimmung; oder

(b) wenn die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Vornahme von Schritten aufgrund Ihres Antrags vor dem Vertragsabschluss unvermeidlich ist,

(c) und eine solche Verarbeitung mit automatisierten Mitteln erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Personaldaten in gewöhnlich verwendetem und maschinell lesbarem strukturiertem Format zu erhalten. Dieses Recht wird jedoch nicht geltend gemacht, wenn es die Rechte und Freiheiten anderer ungünstig beeinträchtigt.

7.11 Wenn Sie glauben, dass unsere Verarbeitung Ihrer Personaldaten das Datenschutzgesetz verletzt, haben Sie das gesetzliche Recht, Beschwerde bei dem für den Datenschutz verantwortlichen Aufsichtsorgan einzureichen. Sie können dies im EU-Mitgliedsstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, des Arbeitsausübungsorts oder des Orts der angeblichen Verletzung tun.

7.12 In dem Umfang, in dem die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Personaldaten abgestimmt ist, haben Sie das Recht, diese Zustimmung jederzeit zu entziehen.

7.13 Sie können jegliche Ihre Rechte in Beziehung zu Ihren Personaldaten per schriftlicher Mitteilung geltend machen.

8. Über Cookies

8.1 Cookie ist eine den Identifikator (Folge von Buchstaben und Zahlen) enthaltende Datei, die der Webserver an den Webbrowser schickt und die vom Browser abgelegt wird. Der Identifikator wird danach stets zurück an den Server gesendet, wenn der Browser vom Server eine Seite anfordert.

8.2 Cookies-Dateien können entweder „dauerhafte“ Cookies-Dateien oder Dateien der „Relation“ sein: eine dauerhafte Cookie-Datei wird im Webbrowser abgelegt und bleibt gültig bis zu einem festgelegten Ablaufdatum der Gültigkeit, sofern sie nicht vor dem Datum vom Nutzer gelöscht wird; Cookies der Relation laufen am Ende der Relation des Nutzers ab, wenn der Webbrowser geschlossen wird.

8.3 Cookies-Dateien enthalten gewöhnlich keine Informationen, die den Nutzer persönlich identifizieren, aber von uns abgelegte persönliche Informationen können mit den in den Cookies hinterlegten Informationen verbunden und aus ihnen gewonnen werden.

9. Cookies, die wir verwenden

9.1 Cookies verwenden wir zu folgenden Zwecken:

(a) Prüfung – Cookies-Dateien verwenden wir zu Ihrer Identifizierung beim Besuch unserer Webseiten und während der Navigation auf unseren Webseiten;

(b) Analyse – wir verwenden Cookies-Dateien, die uns helfen, die Nutzung und Leistungsfähigkeit unserer Webseiten und Dienstleistungen zu analysieren; und

(c) Zustimmungs-Cookies – Cookies-Dateien verwenden wir zur Ablage Ihrer Präferenzen bei der Verwendung der Cookies-Dateien beim Durchsuchen der Webseite

10. Von den Nutzern unserer Dienstleistungen verwendete Cookies

10.1 Unsere Dienstleistungsgewährenden verwenden Cookies-Dateien und diese Cookies können beim Besuch unserer Webseiten in Ihrem Computer abgelegt werden.

10.2 Zur Analyse der Nutzung unserer Webseiten verwenden wir den Dienst Google Analytics. Der Dienst Google Analytics sammelt Informationen über die Nutzung der Webseiten über die Cookies-Dateien. Die unsere Webseiten betreffenden gesammelten Informationen werden zur Erstellung von Übersichten über die Nutzung unserer Webseiten verwendet. Die Personaldatenschutzregeln der Gesellschaft Google stehen zur Verfügung auf der Seite: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

10.3 Wir verwenden Facebook Pixel zur Analyse der Verwendung unserer Webseiten. Diese Dienstleistung verwendet Cookies-Dateien um zu gewährleisten, dass unsere Werbungen den richtigen Menschen gezeigt werden und ein Werbepublikum schaffen. Sie können sich die Regeln des Personaldatenschutzes dieses Dienstleistungsgewährenden unter der Adresse https://www.facebook.com/privacy/explanation/ ansehen.

11. Verwaltung von Cookies-Dateien

11.1 Die Mehrheit der Browser ermöglicht es Ihnen, die Annahme von Cookies-Dateien abzulehnen und Cookies-Dateien zu beseitigen. Die Methoden zu ihrer Verwaltung unterscheiden sich in Abhängigkeit vom Browser und der Browserversion. Sie können jedoch aktuelle Informationen über die Blockierung und Löschung von Cookies-Dateien über folgende Links erhalten:

(a) https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de (Chrome);

(b) https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen (Firefox);

(c) http://www.opera.com/help/tutorials/security/cookies/ (Opera);

(d) https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies (Internet Explorer);

(e) https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE (Safari); und

(f) https://privacy.microsoft.com/en-us/windows-10-microsoft-edge-and-privacy (Edge).

11.2 Die Blockierung aller Cookies-Dateien wird einen negativen Einfluss auf die Verwendbarkeit vieler Webseiten haben.

11.3 Wenn Sie Cookies blockieren, können Sie nicht alle Funktionen unserer Webseiten nutzen.

12. Details über uns

12.1 Diese Webseite besitzt und betreibt die Ing. Peter Kresse.

12.2 In der Slowakei sind wir unter der Registriernummer (IČO) 33 177 333 registriert, unser Sitz ist unter der Anschrift Valová 30, 921 01 Piešťany, Slowakei.

12.3 Unser Unternehmensort ist Valová 30, 921 01 Piešťany, Slowakei.

12.4 Sie können mit uns Kontakt aufnehmen:

(a) per Post an die angeführte Postadresse;

(b) durch Ausfüllen des Kontaktformulars auf unserer Webseite;

(c) telefonisch, über die auf unserer Webseite angeführte Kontaktnummer; oder

(d) per E-Mail, unter Verwendung der auf unserer Webseite veröffentlichten E-Mail-Adresse.

13. Datenschutzbeamter

13.1 Kontaktdaten unseres Datenverwalters: ng. Peter Kresse, info@kresse.sk, +421 903 473 395

14. Quelle

14.1 Dieses Dokument wurde mittels Schablone aus SEQ Legal (https://seqlegal.com) erstellt.

Deutsch

Wir verwenden Cookies-Dateien cookies, um einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf "Akzeptieren".